Hölderlin Faksimiles

 

Friedrich Hölderlins ‚Hälfte des Lebens’

 

BuchcoverEines der berühmtesten deutschen Gedichte, Friedrich Hölderlins ‚Hälfte des Lebens’, wird immer nur als Solitär, als einzigartiges Gebilde für sich gelesen, bewundert und interpretiert.
Professor Dr. Jochen Schmidt, einer der besten Kenner Hölderlins, zeigt jetzt das Gedicht in einem neuen, noch nicht wahrgenommenen Horizont.
Zwischen ‚Hälfte des Lebens’ und der Hymne ‚Wie wenn am Feiertage …’ besteht eine tief reichende konzeptionelle Gemeinsamkeit. Während Hölderlin die Hymne aber mythologisch ausgestaltet, nimmt er in ‚Hälfte des Lebens’ alle Aussagen ins Symbolische zurück: ein in der Handschrift ablesbarer faszinierender Prozess, ganz im Sinne Goethes: „Natur- und Kunstwerke lernt man nicht kennen, wenn sie fertig sind; man muss sie im Entstehen aufhaschen, um sie einigermaßen zu begreifen.


Bibliophile Mappe im Folioformat 41x25 cm.
Sonderausgabe zum Jubiläum:  € 12,50


Cover

Der Archipelagus


Faksimile der Homburger Handschrift,
Mit einem Essay über "Natur und Kultur in Hölderlins 'Archipelagus'"
von Prof. Dr. Jochen Schmidt, Freiburg.
Bibliophile Edition.
88 Seiten im Folioformat. Leinen.

€ 49,90  

 

 

 

 

 

 

 

HandschriftEmpedokles,
Heidelberg,
Die Götter,
Der Neckar

 


Faksimile der Handschrift.
Mit einer Transkription und einem Begleitwort von Prof. Dr. Jochen Schmidt, Freiburg.

Bibliophile Edition in einer Mappe.
Folioformat.

€ 12,90

 

Handschrift GockJohanna Christiana Gock,
verwitwete Hölderlin, geborene Heyn

 


Schriftenreihe der Hölderlin-Gesellschaft Band 12
Ihr Testament und die "Ausgabenliste vor den L. Fritz" Faksimile und Transkription der Handschriften.
Bibliophile Edition. 64 Seiten im Folioformat.

€ 19,90